Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Verlassene Pfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samanta

Pfoten-Legende

  • »samanta« ist weiblich
  • »samanta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 141

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Tierische Freunde: Svenja+ Colja +Yorkie ( Julchen (gestorben am 2.7.12 ) Peewee Yorky +Gina ( Chi ) +eine Siam(ying)gestorben 7.11.12 +ein Freigänger( Aramis)

Wohnort: 58769

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 16:56

GEZ 2013 Klagen statt zahlen?

http://www.online-boykott.de/de/klagen-statt-zahlen

es geht um die GEZ Zwangsgebühr 2013.
unter diesem link hab ich gelesen, dass man lieber klagen, anstatt zahlen sollte.


was meint ihr ? wenn alle mitmachen würden .....


gute sache und von nix kommt auch nix :)


ich bin befreit wegen absoluter geldnot ...aber mitmachen würde trotzdem
lg dagmar



Rassismus

fängt da an
wenn Mensch denkt
Es sind ja nur

TIERE

2

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 17:52

Das ist von März 2012? Und gerade hat jemand eine Klage gegen die GEZ verloren:

http://www.tagesspiegel.de/medien/bundes…rt/7206806.html

Ausserdem würde eine Abschaffung der GEZ womöglich das Niveau der öffentlichen-rechtlichen Sender auf das Niveau der Privatsender senken und man müsste sich von noch mehr Werbung quälen lassen.

Wenn dieser Mensch das Geld übrig hat, soll er klagen. Ich gebe meines lieber für sinnvollere Sachen aus: Hundeleckerchen etc.

LG Barbara
Der Hund ist der beste Freund des Menschen, der Mensch manchmal sein größter Feind. Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (Martin S. Fischer)
Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr.Ute Blaschke-Berthold)
Ein Banker, ein "Bild"-Leser und ein Asylbewerber sitzen an einem Tisch mit zwölf Keksen. Der Banker nimmt sich elf von den Keksen und sagt dann zum "Bild"-Leser: "Du, pass auf, der Asylbewerber will dir deinen Keks wegnehmen!"

Jean

Pfoten-Legende

  • »Jean« ist weiblich

Beiträge: 2 050

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

Tierische Freunde: 4 Hunde (mit den Pflegling Champ & Luisa), 1 Teddymixhamster, die Pflegekatzen Boyboy, Chucky & Puma

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:29

Was mich an der GEZ stört ist diese Ungerechtigkeit, mit der sie die noch nichtmal günstigen Gebühren einfordert. Egal, ob man nun öffentlich rechtliche Sender hört, oder sieht, man muss dafür bezahlen, so nach dem Motto: "Sie haben da ein Empfangsgerät, sie könnten ja unsere Programme hören/sehen...." Ich hätte keine Probleme damit, wenn ich für tatsächliche Leistungen zahlen würde, z.B. über einen Decoder - denn da kann ich dann entscheiden, ob ich ARD, ZDF und die lokalen Sender brauche, aber tatsächlicherweise kann ich da genauso gut drauf verzichten und tu das auch weitestgehend und muss trotzdem zahlen.
"B ist ein ganz wichtiger Buchstabe. Ohne das B sähe der Barsch ganz unfein aus."

samanta

Pfoten-Legende

  • »samanta« ist weiblich
  • »samanta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 141

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Tierische Freunde: Svenja+ Colja +Yorkie ( Julchen (gestorben am 2.7.12 ) Peewee Yorky +Gina ( Chi ) +eine Siam(ying)gestorben 7.11.12 +ein Freigänger( Aramis)

Wohnort: 58769

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:37

der hammer ist ja ...das taube-blinde und leute ohne radio und fernsehen auch bezahlen müssen -haushalsabgabe ...

und wer einen pc hat ..ist sowieso dran -man könnte ja auch damit fernsehen -somit haben sie alle am schlafittchen

neues geld braucht das land :pfeife: für alte stumm und schwarz weiß filme ......und ständige wiederholungen

da ich bei muttern zwangsfernsehen muss .. bekomme ich das hautnah mit :(
lg dagmar



Rassismus

fängt da an
wenn Mensch denkt
Es sind ja nur

TIERE

5

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:45

der hammer ist ja ...das taube-blinde und leute ohne radio und fernsehen auch bezahlen müssen -haushalsabgabe ...

und wer einen pc hat ..ist sowieso dran -man könnte ja auch damit fernsehen


Bitte- das stimmt doch nicht! Wie bisher können sich Taubblinde von der GEZ befreien lassen, Schwerbehinderte zahlen unter bestimmten Voraussetzungen ermäßigte Beiträge.

Ja, wer nur ein Gerät hat, muss zahlen. Aber ich kenne niemanden, der nur nen PC, aber weder Radio noch Fernsehen hat. Und ich kenne einige, die mit ihrem PC fernsehen.

Ich male mir ungern das Szenario aus, statt 1Live und Funkhaus Europa im Radio nur noch REL hören zu können.

Aber es bleibt ja jedem selbst überlassen, ob er klagen will.

LG Barbara
Der Hund ist der beste Freund des Menschen, der Mensch manchmal sein größter Feind. Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (Martin S. Fischer)
Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr.Ute Blaschke-Berthold)
Ein Banker, ein "Bild"-Leser und ein Asylbewerber sitzen an einem Tisch mit zwölf Keksen. Der Banker nimmt sich elf von den Keksen und sagt dann zum "Bild"-Leser: "Du, pass auf, der Asylbewerber will dir deinen Keks wegnehmen!"

samanta

Pfoten-Legende

  • »samanta« ist weiblich
  • »samanta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 141

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Tierische Freunde: Svenja+ Colja +Yorkie ( Julchen (gestorben am 2.7.12 ) Peewee Yorky +Gina ( Chi ) +eine Siam(ying)gestorben 7.11.12 +ein Freigänger( Aramis)

Wohnort: 58769

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:55

das mit der befreiung stimmt oder stimmte bisher aber das wollen sie ja alles ändern ..

es stand so in einer zeitung -weiß nur nicht mehr welche
oder ich habe es im net gelesen -fakt ist das sich da einige in dem forum sich drüber aufgeregt haben
deswegen fiel mir das ein

2013
werden wir bestimmt noch darüber etwas hören
lg dagmar



Rassismus

fängt da an
wenn Mensch denkt
Es sind ja nur

TIERE

SusiLustig

Pfoten-Legende

  • »SusiLustig« ist weiblich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 11. September 2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 22:14

Was mich an der GEZ stört ist diese Ungerechtigkeit, mit der sie die noch nichtmal günstigen Gebühren einfordert. Egal, ob man nun öffentlich rechtliche Sender hört, oder sieht, man muss dafür bezahlen, so nach dem Motto: "Sie haben da ein Empfangsgerät, sie könnten ja unsere Programme hören/sehen...." Ich hätte keine Probleme damit, wenn ich für tatsächliche Leistungen zahlen würde, z.B. über einen Decoder - denn da kann ich dann entscheiden, ob ich ARD, ZDF und die lokalen Sender brauche, aber tatsächlicherweise kann ich da genauso gut drauf verzichten und tu das auch weitestgehend und muss trotzdem zahlen.

das sehe ich auch so..

ansonsten..ich hatte Jahre keinen Fernseher, da schneite eine Zahlungsaufforderung der GEZ ins Haus..ich-nö, ignoriere ich.
Es folgten weitere Mahnungen, die Summen liefen auf..

ich-nö, ignoriere ich..

OK, viiiel Geld nachbezahlt..der Anwalt meinte" Sie haben keinen Widerspruch gegen den ersten Bescheid eingelegt"..also Ratenzahlung vereinbart.

Heute habe ich einen Fernseher, die GEZ Gebühr wird brav als Dauerauftrag überwiesen...ich glaube nicht, dass sich etwas daran ändert.
Ein Hund ist immer das Spiegelbild seines Menschen.
© Oliver Jobes, (*1966), Erziehungs- und Verhaltensberater

Hope2009

Pfoten-Legende

  • »Hope2009« ist weiblich

Beiträge: 1 720

Registrierungsdatum: 22. März 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 09:45

bei uns stehen sie regelmäßig alle 2 Jahre vor der Türe und meinen sie müssen mal nachschauen,ich würde ja nicht zahlen....habe sogar schon mal einen Bußgeldandrohung von 1000 Euro bekommen.

Problem,wir haben ja 2 Namen...ist aber auf meinen Männe angemeldet,sind ja aber 1 Haushalt.das blicken die einfach nicht...und jedes Jahr die Feststellung"für ihren PKW müssen sie aber nochmal zahlen"...ähmmm ja, _ISCH habe gar kein Auto_..inzwischen finde ich das nur noch lächerlich,was das immer kostet einen zu schicken*Kopfschüttel*

Was ich z.b auch ein unmöglich finde....das ein Kind sobald es in Ausbildung ist(mehr als 299 Euro verdient),das im Zimmer betriebene Gerät anmelden muß,also extra zahlen...wobei ich mir da nicht sicher bin ob das erst ab 18 jahren ist,weiß das jemand ???

284,88 finde ich reicht doch für einen Haushalt...nee ,nun muß mein Sohn für Lappi und Radio, auch noch 69,12 im Jahr von seinem Ausbildungsgeld zahlen.hätte er noch ein TV im Zimmer nochmehr...also die volle Summe.

Und meine Tochter die ihren zweitwohnsitz in einer WG hat,löhnt auch voll.

Wenn ich zusammenrechne was wir 4 nur an GEZ zahlen wird mir ganz schlecht...
Nicole

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren"
Bertolt Brecht


IGM Ashakiran "Strahl der Hoffnung - für Tiere"

Jean

Pfoten-Legende

  • »Jean« ist weiblich

Beiträge: 2 050

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

Tierische Freunde: 4 Hunde (mit den Pflegling Champ & Luisa), 1 Teddymixhamster, die Pflegekatzen Boyboy, Chucky & Puma

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:13

Na ja, das wird ja kommendes Jahr geändert, da wird dann ja nur noch pro Haushalt gezahlt und es gibt nur noch EINEN Betrag. Da wird dann nicht mehr unterschieden zwischen Radio und Fernseher/PC. Und das wird noch spannend, gerade im Hinblick auf WGs.
"B ist ein ganz wichtiger Buchstabe. Ohne das B sähe der Barsch ganz unfein aus."

10

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:21

Soll auch vereinfacht werden

Zitat

Unabhängig von der Personenzahl in der Wohngemeinschaft muss nur noch einmal gezahlt werden.


Quelle: http://ratgeber.t-online.de/neue-gez-geb…_48751370/index

LG
Dagmar
Betrachte immer die helle Seite der Dinge!
Und wenn sie keine haben?
Dann reibe die dunkle, bis sie glänzt.
:wackeldackel:
Skandinavisches Sprichwort

Jean

Pfoten-Legende

  • »Jean« ist weiblich

Beiträge: 2 050

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

Tierische Freunde: 4 Hunde (mit den Pflegling Champ & Luisa), 1 Teddymixhamster, die Pflegekatzen Boyboy, Chucky & Puma

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:24

Joa, die Frage ist nur: Was ist, wenn einer befreit ist? Aber da dürfen sich die WG-Bewohner dann wahrscheinlich untereinander die Köppe einschlagen...
"B ist ein ganz wichtiger Buchstabe. Ohne das B sähe der Barsch ganz unfein aus."

12

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:26

das wird dann wahrscheinlich die Sache vom Vermieter sein. Der GEZ ist dass dann egal.

LG
Dagmar
Betrachte immer die helle Seite der Dinge!
Und wenn sie keine haben?
Dann reibe die dunkle, bis sie glänzt.
:wackeldackel:
Skandinavisches Sprichwort

Kenny

Pfoten-Legende

  • »Kenny« ist weiblich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 13. September 2011

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 12:20

Da ich bisher befreit bin, weil ich Sozialleistungen beziehe, bion ich gespannt, was nach Ablauf der Befreiung passiert. Ob ich dann zur Zahlung verknackt werde, oder ob mir das dann vom Grundsicherungsamt angerechnet wird, sodaß ich das Geld wieder drin habe...
Zumal ich bis zum 30.06.2013 befreit bin, also müßte ich ja rechtzeitig darüber informiert werden...

immer im Herzen (01.01.2001 - 10.04.2011)

Muhli

Pfoten-Legende

  • »Muhli« ist weiblich

Beiträge: 1 817

Registrierungsdatum: 1. August 2011

Tierische Freunde: Nelly, Mikey, Benny, Streunerchen Paula & Max

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 13:40

Mir ist es ehrlich gesagt egal, wie der Beitrag nun heißen soll .. wir sparen!

Denn ab 2013 gilt:

Eine Wohnung, ein Beitrag!

http://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen-und-buerger/

Da wir nicht verheiratet sind, kann ich meinen Beitrag abmelden.
Liebe Grüße von Anja
mit den Samtpfoten Nelly, Mikey & Benny
und den Streunerchen Paula und Max